fbpx

Viele Unternehmen haben eine Karte von Google Maps auf Ihrer Firmenwebsite eingebunden. Meist ist Firmenstandort auf der Google Landkarte unter dem Menüpunkt „Kontakt“ oder „Anfahrt“ zu finden. Um den Kunden den Weg zu weisen, ist dies eine besonders komfortable Möglichkeit. Ein Klick auf die Karte und schon kann Kunden, Interessenten oder Geschäftspartnern direkt die Route von deren jeweiligem Standort aus angezeigt werden – schnell, einfach, unkompliziert. Dabei sind viele Einsatzzwecke von Google Maps für Unternehmen komplett kostenfrei. Eigentlich die perfekte Lösung.

Doch ganz so einfach funktioniert dies leider nicht mehr. Denn bei Google gibt es seit dem 11.Juni 2018 eine Änderung: Alle Einsatzzwecke (Maps, Routes und Places) sind nun unter der sogenannten Google Maps Platform zusammengefasst. Um diese nutzen zu können, muss ab sofort ein API-Key erstellt und genutzt werden, über den es eine Anbindung an die Cloud Platform von Google gibt. Das bedeutet, die Standard- und die Premium-Version von Maps wurden zusammengelegt. Die Folge: Jeder Nutzer muss jetzt auch ein entsprechendes Zahlungsprofil hinterlegen – auch dann, wenn er nur kostenlose Einsatzzwecke nutzt.

Rein theoretisch bedeutet das: Nun muss jeder Nutzer ab dem ersten Aufruf zahlen. Die gute Nachricht dabei: Google gewährt jedem Nutzer ein Guthaben von 200 Dollar pro Monat. Für einen Großteil der Nutzer und kleine Projekte vollkommen ausreichend. Das Einbetten von Karten bleibt beispielsweise nach wie vor vollständig kostenlos – ganz egal, wie häufig die Karte angezeigt wird. Im Regelfall sind also nach wie vor sehr geringe oder gar keine Kosten zu erwarten.

Selbst falls man das Guthaben von Google tatsächlich überschreiten sollte, wird nur das gezahlt, was auch tatsächlich benötigt wird. Also keine Angst – hier lauert keine Abo-Falle oder monatliche Gebühren. Auch wenn die Angabe einer Zahlungsinfo dank des 200 Dollar Guthabens eher pro forma zu verstehen ist, muss sie durchgeführt werden, um das kostenfreie Angebot von Google Maps weiterhin nutzen zu können. Wir stehen gerne beratend zur Seite und unterstützen bei der Umsetzung.

Eine vollständige Preistabelle für die Google Maps Platform finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü